Pädagoge

„Aufmerksamkeit, Präzision, Wissen und Können
… beschreiben den jungen Mann, der vielen von „uns“ das Leben leichter macht. Mit voller Aufmerksamkeit begleitet er seine Schüler streng, aber bescheiden auf ihrem individuellen Weg. Immer mit einem beruhigenden Lächeln – „…das kriegen wir auch noch hin…“, und den passenden Tipps, ob es gerade um das Spielen geht oder um die Einstellung der Person. In jeder Hinsicht ein toller Mensch und Mentor…“

Attila Szegedi (Hofer Symphoniker)

„In Lars Seniuk habe ich einen Coach gefunden, der mir durch seine Kompetenz, Konsequenz und freundliche, humorvolle Art sehr zur Verbesserung meiner Fähigkeiten auf allen Gebieten des Trompetespielens verholfen hat. Hierfür bin ich sehr dankbar.“

Martin Frieß (Philharmoniker Hamburg)


Nach Station als Lehrbeauftragter an der HfMT Hamburg lehrt Lars Seniuk seit 2018 an die Musikhochschulen Frankfurt (Arrangement und Bigbandleitung)  und Weimar (Jazztrompete). 2019 wurde er zudem als Professor für Jazztrompete, Ensemble und Bigband sowie Leiter des Jazzstudiengangs an die Musik und Kunst Universität (MUK) nach Wien berufen.

Er unterrichtet zudem u.a. in Berlin, Hamburg und Wien Profimusiker*innen aus Orchestern und dem Freelance-Bereich aus mehreren Ländern.

Lars Seniuk gilt als Ansatzspezialist sowie Anlaufstelle für Blechbläser*innen mit Ansatz- und Technikproblemen aus ganz Europa und kann auf ein breites Spektrum an Methoden zurückgreifen, u.a. als lizensierter Burba®Brass Teacher.